Parkplatz – quo vadis?

Der Parkplatz an der Umgehungsstraße war eine Idee der Grünen Kühlungsborn; eingebracht als Beschlussvorlage durch die Fraktion SPD/Die Grünen. In der angedachten Form mit Elektromobilitätsstation (Elektroauto-Aufladestation), Info-Point der Touristiker, Fahrradverleih, ganz viel Grün und einer Shuttleanbindung für die Parker an den Ortskern. Immerhin schon mal – wenn auch abgeschwächt und kleiner als gewünscht – umgesetzt. Aber bis jetzt fehlt die klare Linie. Leider aktuell noch ohne richtige Beschilderung und eine Anbindung an den Ortskern für Parkwillige, die freiwillig darauf verzichten mit dem Auto bis direkt runter an die Ostsee zu rollen, fehlt auch noch.
Dass der Parkplatz angenommen wird, beweist der tägliche Blick im Vorbeifahren. Aber wie in so vielen Dingen fehlt in Kühlungsborn eine konsequente, zielgerichtete Umsetzung von sinnvollen Projekten. Der Slogan „die grüne Stadt am Meer“ wird ja inflationär und werbewirksam hinausposaunt – gerade auch jetzt im Bürgermeisterwahlkampf. Nur Sprüchen müssen Taten folgen!

Verwandte Artikel