Coastal Cleanup Day in Kühlungsborn

Samstag, der 15. September stand wieder ganz im Zeichen des alljährlichen Coastal Cleanup Days. Bei der weltweiten Küstenschutzaktion geht es um die Säuberung der Strände von Müll und Unrat und in erster Linie darum, auf die katastrophalen Zustände der Weltmeere aufmerksam zu machen. Vor allem Plastikmüll macht den Meeren zu schaffen. Kleinste Plastikteile sind bereits jetzt eine ernsthaften Bedrohung für die Umwelt und Tierwelt. Und das Problem wird von Jahr zu Jahr größer. Auch in Kühlungsborn beteiligten sich am 15. 9. Umweltaktivisten an der weltweiten Aktion. Unter der Organisation der GRÜNEN Kühlungsborn starteten um 10 Uhr Morgens 17 fleißige Helfer zu der Strandreinigung. Mit dabei die GRÜNEN Landesvorsitzende Claudia Schulz und der GRÜNE Kühlungsborner Stadtvertreter Uwe Wiek (beide auf dem Foto).
Der städtische Bauhof Kühlungsborn war wieder so nett die Veranstaltung mit der Abholung des Mülls zu unterstützen. Danke an alle, die mitgeholfen haben!

Verwandte Artikel