E-Mobilität ab sofort gewährleistet

Am Fischersteig vor der Villa Minerva direkt am Lindenpark in Kühlungsborn-Ost befindet sich seit wenigen Tagen eine Ladestation für E-Autos. Es handelt sich um die erste öffentliche „Elektro-Tankstelle“ in Kühlungsborn. Betreiber ist die Firma eon. Wir freuen uns natürlich besonders, dass die Elektromobilität auch in Kühlungsborn Einzug hält.
Noch sind nur wenige E-Autos zu sehen, aber die Zahl wird rasant ansteigen. In Norwegen zum Beispiel handelt es sich bei jeder dritten Neuwagenanmeldung bereits um ein E-Auto. Deutschlands Regierung und die Autohersteller haben diesen Trend mal wieder komplett verschlafen.

Wir GRÜNE wünschen uns weitere Elektro-Ladestellen. Unter anderem auf dem Ausweichparkplatz an der Umgehungsstraße.

Generell wäre es schön, wenn unser Städtchen den Trend zu mehr Umweltbewustsein entdeckt und das Thema auch in der touristischen Vermarktung unseres Ostseebades mit aufnimmt. Nach Worten müssen dann aber auch Taten folgen.

So sieht der Parkplatz vor der neuen E-Zapfsäule am Lindenpark aus.

Verwandte Artikel